Heiße Zeiten – Kalte Zeiten: Natürliche Klima-schwankungen und der moderne Klimawandel

Das Thema Klimawandel bzw. Klimaschwankungen ist ein Thema, welches Wissenschaft und Gesellschaft schon seit Jahrzehnten gleichermaßen bewegt. Natürlich unterlag das globale Klima schon immer Schwankungen und war nicht stabil. Die Veränderungen, die unser Klimasystem aber seit dem Beginn der Industrialisierung durchläuft, unterscheiden sich deutlich von denen natürlicher Prozesse. Der Vortrag gibt Einblick in die Faktoren, die natürliche Klimaänderungen steuern und stellt diese den Prozessen des „modernen Klimawandels“ gegenüber und diskutiert deren Folgen für die Umwelt und den Menschen.

Dr. Holger Freund wird interessierten Mitgliedern am 08. Oktober im Bürgerhaus Schortens ab 19.30 Uhr einen Einblick in diese aktuell stark diskutierte und hochspannende Thematik geben.
Wegen der aktuellen Covid-19 Lage ist der Vortrag für bis zu maximal 20 Personen freigegeben.

Gedenken an Anita Bibby

Anita Bibby wollte in den Lebenserinnerungen noch von ihrer Tanzsportleidenschaft berichten: Doch leider ist unser Heimatvereinsmitglied Anita Bibby nur wenige Wochen nach dem plötzlichen Tod ihres Ehemannes Ken verstorben.
Anfang des Jahres hat sie mich gebeten, schon Bilder ihrer Tanzsportleidenschaft aufzunehmen. Einen Bericht würde sie nachliefern.

Ihr Stolz war die Urkunde vom Tanzsportverband
Mit ihrem Mann tanzte sie viele Turniere

Ein Höhepunkt war eine Einladung eines Clubs aus Kanada und dann die Probleme, weil der Koffer mit der Tanzkleidung und den Schuhen nicht mit dem Flug ankam. Dieses Ereignis wollte sie uns noch als Erinnerung aufschreiben. Leider hat es nicht mehr geschafft. Der Heimatverein wird ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

Weitere spannende Lebenserinnerungen hat Anita Bibby uns hier hinterlassen.

Ausfall der Veranstaltungen Mai und Juni

Die behördlichen Vorgaben erlauben uns leider nicht, unsere für Mai
und Juni geplanten Veranstaltungen durchzuführen.
Den für den 14. Mai vorgesehenen Vortrag von Frau Borkenstein
„Libellenentdeckung mit der Kamera“ wollen wir 2021 nachholen.
Der Klönabend am 3. Juni muss ebenfalls ausfallen, weil das „In`t Dörp“
noch nicht wieder für Gäste öffnen darf.
Unser Tagesausflug am 13. Juni soll ebenfalls ins nächste Jahr verschoben werden.
Leider fällt auch unser „Erdbeerfest“ am 20. Juni der Corona-Pandemie
zum Opfer.
Der Heimatverein wünscht allen, dass sie gesund durch diese Zeit
kommen und hofft, die Einschränkungen können bald so weit gelockert
werden, sodass wieder Vereinsveranstaltungen stattfinden können.