Einladung zum Plattdeutschen Abend

Am Donnerstag, den 27. September 2018, begehen wir im Rahmen des Europäischen Sprachentages unseren „Plattdüütsch Abend“ im Bürgerhaus Schortens. Beginn der Veranstaltung für alle Mitglieder und Interessierte ist um 19:30.
Der Abend, der durch zahlreiche Bilder untermalt wird, steht ganz im Zeichen des Lebens und Wirkens unserer Heimatdichterin Mine Scherf.

Programm:

  • 19:30 Uhr Musikalische Eröffnung: Eckhard Rother
  • 19:45 Uhr Begrüßung durch den Vorsitzenden Johannes Peters
  • anschl. Einführung in das Motto des Abends: „Lebensdaten von Mine Scherf“: Peter Homfeldt
  • 20:10 Uhr Musik mit Eckhard Rother und Mitsingen
  • 20:25 Uhr „Dat Julklapp-Päckchen“ : Stimme von Mine Scherf
  • 20.40 Uhr Musik mit Eckhard Rother und Mitsingen
  • 20:55 Uhr Pause
  • 21:05 Uhr „Mien Rentnergedicht“: Stimme von Mine Scherf
  • 21:10 Uhr „Dit un dat van Land un Lüüd“: Hans-Jörg Beyer
  • 21:25 Uhr Musik mit Eckhard Rother und Mitsingen
  • 21:40 Uhr „De eerst Schnee“: Stimme von Mine Scherf
  • gegen 21:50 Uhr Ausklang mit Musik und Ende

Veranstaltung des Heimatvereins

Minister Olaf Lies bei den Landfrauen und Heimatverein Schortens am Freitag 07.September um 19 Uhr im Bürgerhaus Schortens

Zu dem am 17.Mai vom Heimatverein veranstalteten Vortrag „Plastikmüll in der Nordsee“ war der Umweltminister eingeladen, musste aber leider wegen Landtagssitzungen absagen. Wir haben nun diesen Ausweichtermin bekommen und Herrn Lies gebeten, einen kurzen Überblick über den aktuellen Stand der Umweltpolitik wie z. B. Wölfe, Plastikmüll in der Nordsee, Windenergie usw. zu geben.

Anschließend soll noch ausreichend Zeit zur Beantwortung der Fragen bleiben.

Mitglieder und Gäste des Landfrauenvereins und Heimatvereins sind herzlich eingeladen.

Edit: Der Presseartikel aus dem Jeverschen Wochenblatt vom 12.09. ist hier abgelegt.

Familienfest der Klosterpark-Freunde

Der Heimatverein beteiligte sich wieder bei schönstem Wetter am Familienfest. Es wurde das Modell eines möglichen Heimathauses ausgestellt mit der Bitte um Anregungen oder Änderungswünsche sowie der Frage, welcher andere Verein den vorgesehenen Versammlungsraum noch mitnutzen möchte. Es gab zahlreiche Meldungen, weil einige jetzt genutzte Räume wegfallen oder schon weggefallen sind. Wir hatten prominente Besucher wie den Umweltminister Lies oder Landrat Ambrosy.

Für Kinder hatten wir einen Stand aufgebaut, bei dem die Kleinen einen Ball in verschiedene Gefäße werfen mussten sowie ein plattdeutsches Memoryspiel und für die Erwachsenen ein plattdeutsches Quiz.

Der neue Heimatkalender für 2019 wurde zum Verkauf angeboten.

(Bilder: Jürgen Niemann)