Kindern die Schönheit des Parks näher bringen

Familienfest Klosterpark lockt Kinder und Erwachsene

„Wir gehen ganz bewusst mit dem Fest nur an den Rand des Klosterparks. Das schont den Park und hier auf dem Parkplatz des RUZ haben wir einen festen Untergrund und damit Sicherheit bei jedem Wetter.“ Für Ronald Brandes vom Verein der Freunde des Klosterparks stehen die Kinder im Mittelpunkt des Schortenser Familienfestes. Seit die Stadt das Fest an den Verein abgegeben hat, ist der Umfang deutlich bescheidener geworden.

Großer Anziehungspunkt für die Kinder und Jugendlichen sind immer wieder die Spielgeräte des „Spielefanten“. Ob sie einen Turm aus Holzklötzen bauen oder sich an verschiedenen Bewegungsgeräten ausprobieren. Bei warmem, aber nicht zu heißem Wetter macht das einfach Spaß. Und wer Hunger hat, kann sich sein eigenes Stockbrot backen.

DSC_5200

Und auch für die Eltern ist einiges geboten. Neben Kaffee und Kuchen beim Lion’s Club kann man auch bei einer Bratwurst mit Nachbarn und Freunden klönen. Aber auch Führungen durch den Park bietet Hans – Peter Thieman an. Auch der Heimatverein ist wieder vertreten und informiert über seine Arbeit und bietet Märchenlesungen an.

DSC_5202

Neu ist der Verein Lebenshilfe Wilhelmshaven Friesland. Auch die örtlichen Banken und Lokalzeitungen sind mit Ständen vertreten. Bei der LzO können die Kinder an einer Rallye durch den Park teilnehmen. Und für dezente musikalische Unterhaltung sorgt in bewährter Weise Bob Gray mit der Gitarre.

DSC_5208

Bild Unterhaltung, Bewegung; Information und Verpflegung: Ein Angebot für die ganze Familie bietet das Familienfest der Freunde des Klosterparks

DSC_5211

Einen Turm, größer als sie selbst, will die kleine Isabella mit den Bauklötze des Spielefanten bauen. Schließlich kommt sie bald in die Schule. Vater Andres Conzalez darf helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.