Kirchenführung am 14. März

Der Heimatverein Schortens hatte Mitglieder und Gäste zu einer einstündigen Kirchenführung durch Doris Wolken in die beeindruckende St.-Florianskirche nach Sillenstede eingeladen. Nach langer Bauzeit wurde die 48 m lange und 13 m breite aus – von Gletschern der Eiszeit in unsere Gegend transportierten – Granitsteinen hergestellte Kirche im Jahre 1233 fertiggestellt. Eine ungeheure Leistung von den zu der Zeit dort lebenden wenigen Bewohnern. Nach Vorstellung des Bauwerkes wurde die reichhaltige Ausstattung wie Kanzel, Altar, Orgel, Heiligenfiguren, Bilder usw erklärt. Zwischendurch immer kleinere Döntjes aus dem Kirchenleben.

Bild: Johannes Peters

Das Bild zeigt Doris Wolken bei der Vorstellung des Taufsteines von 1250, ein Meisterwerk romanischer Steinmetzkunst. Links von ihr hält der Jürgen Eden die Ausführungen in Bild und Ton fest. Der Heimatverein hatte Herrn Eden gebeten, von dieser Kirchenführung einen Film zu erstellen. Die informative Führung klang mit einem gemütlichen Beisammensein Im „Kiebitznüst“ aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.