Septembermaant mit Herbst-Lesung

Kurzprosa und Lyrik auf Hoch und Platt im Bürgerhaus Schortens

SCHORTENS  – Ostfrieslands Autorinnen und Autoren zählen zweifellos zu den Aktivposten der jährlich wiederkehrenden Aktion Septembermaant is Plattdüütskmaant“. Dieses Jahr sind sie lesend und musikalisch zugleich unterwegs. Ihr literarisches Thema ist der Wind, das flüchtige Element, dem sich unlängst 26 Autorinnen und Autoren in der gleichnamigen Anthologie verschrieben haben. Vier Lesungen stehen im Laufe des Monats auf dem Programm: Am Donnerstag, 22. September, gastieren die „Wind“-Autoren um 19.30 Uhr im Bürgerhaus von Schortens. Die Schortenser Lesung wurde angeregt und wird organisiert vom Heimatverein Schortens, der sich seit Jahren schon für den Erhalt der plattdeutschen Sprache auch in Friesland einsetzt.

„Septembermaant mit Herbst-Lesung“ weiterlesen

In Plattdüütsch steckt Leven

image

image

Dönnerdag, 30. September, 19:30 Ühr,

Börgerhuus Schörtens, Groot Saal

För elk un een is daar wat bi! Mitmaken deit:

► Musikgrupp „Gitta Franken Dreebladd“
singt hör sülvstschreven plattdüütsch Leder

► Plattdüütsch-Expertin Cornelia Nath (Ostfreesk Landskupp)

vertellt, wo dat mit Plattdüütsch wiedergahn kann

► Theda Ahlrichs, Pastorenfroo (fröher Marx)

leest van hör egen Vertellsels

► Dör dat Programm föhrt Georg Schwitters

( Beupdraagt för Plattdüütsch in´d Landkreis Freesland)

Dat word een moien Avend! Kien Intree : All Lü sünd uns Gäst!

Stammboom un Levensloop van de plattdüütsch Spraak

Vortrag: Plattdeutsch war einst „Weltsprache“

Georg Schwitters: Plädoyer für mehr Wertschätzung des Niederdeutschen – In Deutschunterricht integrieren

Bilder und den Vortrag erreichen Sie am im unteren Teil dieses Beitrages.

georg
Georg Schwitters

„Stammboom un Levensloop van de plattdüütsch Spraak“ weiterlesen