Ausstellung Omas Waschtag im Heimathaus

Wie sah bei meiner Oma der Waschtag aus?

Noch vor 60 – 70 Jahren, wurde in jeder Familie einmal pro Woche ein Waschtag gebraucht, meistens am Montag.

Die Wäsche einer Woche in größeren Familien, war in Zeiten ohne Waschmaschine und moderne Waschmittel, eine Herkules-Aufgabe. Ein ganzer Tag wurde dafür oft gebraucht. Die aufwendige Arbeit, von der schmutzigen Wäsche im Wäschekorb bis in den Schrank, möchten wir aufzeigen.

.clip_image002                           130924_WZ_12

Erst dann wird jedem deutlich, welche Erleichterung die heutigen Waschmaschinen und modernen Waschmittel den heutigen Generationen für Vorteile gebracht haben.

2013-09-28 16.31.57

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.